Reto Bänninger - Biologe

Bereits sehr früh fotografierte ich mit der Kamera meines Vaters, danach mit kompakten analogen Fotoapparaten. Leider ging dieses Hobby für lange Zeit ganz vergessen.

Erst Ende 2010 begann ich wieder zu fotografieren, nun mit einer digitalen Spiegelreflex-Kamera.

Für mich ist nach wie vor das wahre Foto dasjenige, welches man sich im Kopf in der Erinnerung aufbewahrt.


Insofern ist nach meiner Meinung kein Foto unersetzlich.


Portrait fotografiert von Andy Bartholdi